Share on Pinterest
More share buttons
Share with your friends










Submit

Gesundheit

Was bringt Aloe Vera Gel für die Haare?

By

on

Aloe Vera – die aus Nordafrika stammende Pflanze, die äußerlich Kakteen ähnelt, wird immer wieder mit Schönheit in Verbindung gebracht. Besonders das kühlende und feuchtigkeitsspendende Gel ist dabei beliebt: Es gibt mittlerweile kaum ein Beauty-Produkt, das nicht mit Aloe-Vera-Zusatz erhältlich ist. Es geht aber auch ohne kosmetische Zusätze: Aloe-Vera-Gel besteht zu fast 100 Prozent aus natürlicher Aloe Vera und wird besonders gerne auf die Haut aufgetragen. Können auch die Haare von der Pflanze profitieren? Wir haben für Sie recherchiert, was Aloe-Vera-Gel für die Haare bringt und erklären Ihnen, wie Sie es anwenden können.

ALOE VERA GEL – FEUCHTIGKEITSSPENDEND UND HEILEND

Besonders beliebt ist Aloe Vera aufgrund seiner vitalisierenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkung. Die Haare sind dabei keine Ausnahme: Aloe Vera spendet trockenem Haar schnell Feuchtigkeit und verleiht ihm so neuen Glanz.

Selbiges gilt für trockene Kopfhaut, die oftmals Juckreiz hervorruft, in Ekzemen enden kann und in vielen Fällen trockene Schuppen produziert. Aloe Vera Gel zieht sehr schnell ein und befeuchtet so die Kopfhaut bis in die unteren Schichten.

Aber Aloe Vera ist viel mehr als nur ein Feuchtigkeitsspender: Die Pflanze beinhaltet hunderte von Inhaltsstoffen, wobei viele eine vitalisierende und heilende Wirkung auf angegriffene Kopfhaut und Haare haben.

So enthält Aloe Vera viele vitalisierende Vitamine und Mineralien, so zum Beispiel Vitamin C, Vitamin E, Zink und Magnesium. Aloe-Vera-Gel zieht schnell in die Haare ein und hat eine belebende Wirkung, die dazu führen kann, dass kraftloses Haar wieder gestärkt wird.

Aloe Vera Gel Haare

ALOE VERA GEL GEGEN HAARAUSFALL

Auch Haarausfall kann unter Umständen mit Aloe Vera behandelt werden. Zum einen enthält Aloe Vera Beta-Sitosterin, eine pflanzliche chemische Verbindung, welche die Durchblutung der Kopfhaut fördert und dafür sorgen kann, dass längst verloren geglaubte Haare wieder sprießen.

Andererseits kann Aloe Vera aber auch Haarausfall durch Mangelernährung entgegenwirken. Haarausfall entsteht oft aufgrund von Kalium-Mangel. Aloe Vera ist reich an Kalium und kann den Haarwuchs so beleben, dass Haarausfall gestoppt wird.

Zudem hat Aloe Vera eine reinigende Wirkung auf die Kopfhaut. Das Gel reinigt die Poren der Haut und verhindert, dass sich Talg ausbreitet. So schafft Aloe-Vera-Gel optimale Voraussetzungen dafür, dass die Haare ungehindert wachsen können.

ALOE VERA GEL GEGEN SCHUPPEN UND LÄUSE

Auch gegen fettige Schuppen, die meist durch eine unkontrollierte Pilzausbreitung auf der Kopfhaut verursacht werden, hilft Aloe Vera. Denn die Pflanze enthält Acemannan, einen pflanzlichen Wirkstoff, der antimykotisch wirkt und somit Pilzbefall und Schuppenbildung in die Schranken weist.

Weiterhin kann Aloe Vera auch dabei helfen, Kopfläuse zu entfernen. Denn Aloe Vera enthält ätherische Öle, welche Kopfläuse träge machen. Eine Behandlung mit Aloe-Vera-Gel kann so dabei helfen, die Läuse anschließend einfacher auszukämmen.

Aloe Vera hat also eine gute Wirkung auf Kopfhaut und Haar. Wie sollte man Aloe-Vera-Gel anwenden, um diese gute Wirkung auch zu erzielen?

ALOE VERA GEL FÜR DIE HAARE: ANWENDUNG

Aloe-Vera-Gel hat eine flüssige, fast wasserartige Konsistenz und ist deshalb sehr gut für die Anwendung auf die Haare geeignet. Dabei gibt es die Gele sowohl in Flaschen mit Schraubverschluss oder Pumpenspender als auch in Sprühflaschen, mit denen man das Gel sehr einfach auf die Haare sprühen kann.

Sie können Aloe-Vera-Gel auf unterschiedliche Weisen für Ihre Haare nutzen:

1. ALOE-VERA GEL PUR IN DIE HAARE GEBEN
Besonders, wenn Sie trockene Kopfhaut oder Schuppen bekämpfen wollen, kann pures Aloe-Vera-Gel in Ihren Haaren helfen. Massieren Sie dafür das Gel bis in Ihre Kopfhaut und lassen Sie es eine halbe Stunde lang einwirken. Anschließend waschen Sie dann Ihre Haare mit Shampoo aus.

Bei hartnäckigen Problemen und auch bei Kopfläusen kann es darüber hinaus sinnvoll sein, Aloe-Vera-Gel über mehrere Stunden einwirken zu lassen. Dies geschieht am besten über Nacht. Bei dieser Anwendungsweise massieren Sie das Gel ein und bedecken anschließend Ihre Haare mit einer Haube oder z.B. einer Plastiktüte. Nach dem Aufstehen waschen Sie dann Ihre Haare mit der Morgendusche gründlich aus.

2. ALOE-VERA GEL ALS SHAMPOO NUTZEN
Sie können Aloe-Vera-Gel auch als belebende und wirksame Zutat zu Ihrem Shampoo nutzen. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie Ihr altbewährtes Shampoo weiter nutzen und eventuelle allergische Reaktionen auf ein neues Shampoo mit Aloe-Vera-Zusatz vermeiden können. Zudem können Sie so selber bestimmen, wieviel Aloe Vera Sie gerne in Ihrem Shampoo hätten. Mischen Sie dafür einfach das Aloe-Vera-Gel mit Ihrem Shampoo und waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt.

3. ALOE-VERA GEL ALS SPÜLUNG NUTZEN
Sie können Aloe Vera auch nach der Shampoo-Behandlung als Haarspülung nutzen. Hierfür waschen Sie sich Ihre Haare wie gehabt mit Shampoo und massieren sich anschließend Aloe-Vera-Gel ins Haar. Lassen Sie das Gel ca. 5 Minuten lang einwirken und spülen Sie dann Ihre Haare gründlich aus. Um die Wirkung zu verstärken, können Sie das Gel außerdem z.B. mit Vitamin E anreichern. Vorteil der Spülung ist, dass Sie dadurch nicht nur die Wirkstoffe der Pflanze aufnehmen, sondern Kopfhaut und Haare zusätzlich durch den erfrischenden und kühlenden Effekt belebt werden. Sie können so also noch energischer in den Tag starten als sonst.

4. ALOE-VERA TRINKGEL ZUR INNEREN ANWENDUNG
Darüber hinaus können Sie Aloe Vera auch als Trinkgel einnehmen. Spezielle Aloe-Vera-Trinkgele versorgen nämlich den Körper innerlich mit den wertvollen Nähr- und Wirkstoffen der Pflanze. Ideal ist es dabei, zusätzlich zur äußeren Anwendung noch Aloe-Vera-Gel zu trinken. Sie sollten täglich zwischen 60 und 100 Millilitern davon trinken, wobei es auch möglich ist, das Gel mit Saft zu mischen oder als Zutat von Smoothies zu verwenden. Neben der Wirkung auf die Haare hat Aloe-Vera-Trinkgel auch noch viele weitere positive Wirkungen auf die Gesundheit.

Auf der Suche nach einem guten Aloe Vera Gel für die Haare? In diesem Artikel haben die besten Aloe Vera Gels gesammelt

ALOE VERA GEL FÜR DIE HAARE – FAZIT

Aloe Vera ist eine sehr kraftvolle Pflanze, die sowohl innerlich (also als Trinkgel) als auch äußerlich (Auftragen von Gel) förderlich für die Haare sein kann. Unter anderem kann Aloe Vera so trockene Kopfhaut neu beleben, Schuppen verschwinden lassen, kraftvolles und brüchiges Haar reparieren und unter Umständen sogar Haarausfall aufhalten. Es kann sich also durchaus lohnen, Aloe Vera zu einem Teil der täglichen Haarpflege zu machen.

Sehen Sie das auch so? Nutzen Sie Aloe Vera für Ihre Haare? Was sind Ihre Erfahrungen? Wir würden uns freuen, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen würden.

Hinweis: Die gesundheitlichen Tipps auf dieser Seite können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Ihren Arzt zu Rate.

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

20 Detox-Rezepte!

Hol Dir 20 Detox Rezepte jetzt in Deine Inbox.
DOWNLOAD
KOSTENLOS HERUNTERLADEN!
Gratisbuch Mit 20
Detox-Rezepten
Wohin darf ichdas Gratisbuch schicken?
DOWNLOAD