Ernährung

Blutgruppendiät 0 Ernährungsplan

By

on

Aktualisiert am:

Blutgruppe 0 ist die am weitesten verbreitete Blutgruppe auf der Welt. Menschen dieser Blutgruppe haben einen guten Verdauungstrakt und zerkleinern tierische Proteine leichter als andere. Deswegen wird jenen empfohlen, Fleisch zu essen.

Neben Fleisch empfiehlt D‘Adamo andere Lebensmittel wie Früchte und Gemüse.  Was auf jeden Fall vermieden werden oder zumindest reduziert werden sollte auf ein Minimum ist der Verzehr von Kohlenhydraten. Das beste für die Blutgruppe 0 wären also viele Proteine und wenig Kohlenhydrate, dazu aber weniger Milchprodukte.

Typ 0 neigt zu Krankheiten wie Geschwüren und Problemen mit der Schilddrüse.  Diese Gruppe haben mehr Magensäure als andere, und deshalb sind Geschwüre bei jenen öfters vertreten. Außerdem leiden sich auch an Ermüdung, Flüssigkeitseinlagerung und Gewichtszunahme.

INHALTSVERZEICHNIS

Blutgruppe 0 Ernährungsplan

WohltuendNeutralSchädlich
FLEISCH
Büffel
Rindfleisch
Wildfleisch
Lamm
Schaf
Kalbfleisch
Kaninchen
Ziege
Türkei
Hähnchen
Fasan
Speck
Schinken
Schweinefleisch
Rauchfleisch
FISH
Forelle
Schneckemackerel
Shark
Muscheln
Tintenfisch
Frosch
Barrakuda
Kaviar
Räucherlachs
Milch und Milchprodukte
/Mozzarella
Butter
Feta
Ziegenkäse
Kuhkäse
KuhKäse
Ziegenmilch
Käse
Sauerrahm
Eis
Hüttenkäse
Parmesan
Gouda
EIER
/Huhn
Ente
Gans
Wachtel
Gemüse
Brokkoli
Okra
Artischocken
Ingwer
Zwiebeln
Kopfsalat (nicht lange Blätter)
Paprika wütendren
Spinat
Kürbis
Chicorée
Gurke
Sellerie
Karotte
Tomate
Zucchini
Blumenkohl
Aloe
Alfalfa
Stummel
Kohl
Auberginen
Obst und Fruchtsäfte
Frische und getrocknete Pflaumen
Frische und getrocknete Feigen
Kirschen
Blaubeeren
Blaubeersaft
Ananas
Trauben
Grapefruit
Äpfel
Erdbeeren
Granatäpfel
Aprikosen
Birnen
Zitrone
Wassermelone
Pfirsich
Johannisbeeren
Termine
Orangen
Mandarinen
Avocado
Melone
Brombeeren
Kiwi
Kokosnuss
Grains
/Reis
Roggen
Sojamehl
Hirse
Hafer
Stärke
Gerste
Couscous
Popcorn
Weizen
Weizenkleie
Weizenkeime
Stärkemehl
Nüsse und Samen
Kürbis
Leinsamen
Nüsse
Mandel
Haselnuss
Sesam
Mohn
Erdnuss
Sonnenblume
Hülsenfrüchte
/Bohnenweißen und schwarzen
Bohnen
Kichererbsen
Soja
Linsen
Rote Bohnen
ÖLE
Oliv
Leinsamen
Fisch
Mandel
Walnuss
Sonnenblume
Mais
Rolle
Erdnussöl
GETRÄNKE
Soda
Grüner Tee
WeinSchnaps
Kaffee
Bier
Kohlensäurehaltige Getränke
Schwarzer Tee
KRÄUTER UND GEWÜRZE
Curry
Tumerik
Anis
Basilikum
Salbei
Nelke
Kreuzkümmel
Thymian
Rosmarin
Schwarzer und weißer Pfeffer
Zimt
Maisstärke
Vanille
Zubehör für Geschmack
/Hefe
Gelatine
Mayonnaise
Senf
Meersalz
Apfelessig
Sojasauce
Ketchup
Sole
Süßungsmittel
/Kupfer
Zucker
Melasse
Gerstenmalz
Traubenzucker
Fructose
Invertzucker

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

Menschen mit Blutgruppe 0 sollten regulär Training betreiben, da bei dieser Gruppe die körperliche und mentale Gesundheit trainingsbezogen wichtiger ist als bei jeder anderen Blutgruppe. D‘Adamo rät zu regelmäßiger körperlicher Aktivität, und das 3-4 mal die Woche. Und für ideale Ergebnisse, sagt er, sollte 30-40 minütiges Aerobic 4 mal die Woche betrieben werden.

Vorgeschlagene Aktivitäten: intensive Aerobicübungen, Kampfsport, Übungen mit Gewichten und Laufen.

Zusätzliche Tipps

Neben Vorschlägen zur Ernährung und körperlichen Aktivitäten, bietet D‘Adamo zusätzliche Tipps für Typ 0, das die Lebensqualität jener verbessern kann. Und hier sind einige davon:

  • Esse jede Mahlzeit sitzend und langsam kauend.
  • Trainiere regelmäßig, mindestens 3-4 mal in der Woche
  • Bewältige deinen Stress mit Übungen.
  • Verschwende nicht viel Geld oder tätige wichtige Entscheidungen unter Stress.
  • Mache genaue und klare kurz- und langfristige Pläne (monatliche Pläne, jährliche Pläne).
  • Solltest du dich dafür entscheiden, Änderungen in deinem Leben vorzunehmen, dann sollten diese schrittweise, nicht sofort vorgenommen werden.

Blutgruppendiät A

Blutgruppendiät B

Blutgruppendiät AB

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.