Share on Pinterest
More share buttons
Share with your friends










Submit

Hausmittel

Hausmittel gegen Flöhe – natürliche Mittel gegen die Ungeziefer

By

on

Wer Haustiere hat, kennt das Problem: Flöhe nisten sich im tierischen Fell ein und gelangen daraufhin in die Wohnung. Die meisten Menschen haben sich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt und stehen beim Aufkommen von Flöhen vor einer großen Herausforderung. Innerhalb der nachstehenden Ausführungen erhalten interessierte Leser und Leserinnen einen Einblick in das Problem. Darüber hinaus werden diverse Hausmittel gegen Flöhe vorgestellt, die einfach der Anwendung sind.

Probleme und Symptome im Zusammenhang mit Flöhen

Ein Floh ist ein Insekt mit einer Gesamtlänge von bis zu 4,5 mm. Flöhe stellen vor allem im Frühling und im Herbst ein Problem dar, weil sie sich in jenen Jahreszeiten entwickeln und sich fortpflanzen. Sinkt die Temperatur unter einen bestimmten Punkt, stellt sich die Fortpflanzungsaktivität der Insekten ein.

Es gibt zwei Arten von Flöhen, welche zum einen die Pelzflöhe und zum anderen die Nestflöhe sind:

Pelzflöhe bleiben den ganzen Tag auf der Oberfläche des Menschen beziehungsweise des Tieres. Bei einem Nestfloh ist das anders: Er setzt sich in Kleidung und Polstermöbeln fest. Darüber hinaus bevorzugt er dunkle Ecken des Zimmers, auf deren Boden sich zum Beispiel ein Teppich befindet.

Generell befinden sich Flöhe vorwiegend dort, wo es viele Lebewesen bzw. Tiere gibt. Sie werden vom Kohlenstoffdioxid, welches natürlich in der Luft vorkommt, angezogen. Wenn Säugetiere ausatmen, dann stoßen sie dieses CO2 mit der “verbrauchten” Luft aus, weswegen die Konzentration von CO2 in der Nähe von Lebewesen leicht höher ist. Weiterhin animieren Bewegungen und die damit ausgestrahlte Körperwärme den Floh dazu, dass er sich diesen als Wirt gezielt aussucht.

Bei Tier und Mensch verursachen Flöhe starken Juckreiz. Dieser entsteht vor allem durch die Bisse und den Kot, den die Tiere absondern. Der starke Juckreiz führt zum Kratzen und dieses wiederum zu offenen Stellen der Haut. Das ist natürlich sehr unangenehm und betrifft Menschen ebenso wie die Tiere. Außerdem führt bei Tieren das Kratzen dazu, dass sich die offenen Stellen entzünden und der Gang zum Tierarzt unabdingbar wird.

Flöhe können sich rasant vermehren, deshalb ist es wichtig, dass man das Problem sofort angeht, wenn man den Befall der Ungeziefer festgestellt hat. Sollten Sie das Problem mit den Flöhen nicht in den Griff bekommen, dann sollten Sie professionelle Unterstützung und den Rat eines Schädlingsbekämpfungs Experten hinzuziehen.

Das Tier sollte im Regelfall mit einem speziellen Flohmittel behandelt werden, es ist jedoch ratsam auf ein möglichst verträgliches und schonendes Mittel zurückzugreifen. Hier empfiehlt sich zum Beispiel ein Kokosöl speziell für Haustiere. Dieses ist schonend für die Tiere, da es ein natürliches Mittel ist- ähnlich der natürlichen Hausmittel gegen Flöhe, die wir Ihnen weiter unten vorstellen werden.

Natürliche Hausmittel gegen FlöheHausmittel gegen Flöhe Entlausung

Im Folgenden möchten wir Ihnen 5 natürliche Hausmittel gegen Flöhe vorstellen, die absolut unbedenklich die Gesundheit sind. Neben jedem Hausmittel finden Sie eine kurze Erläuterung, wie das Mittel gegen Flöhe wirkt und wie es anzuwenden ist.

 

Hausmittel gegen Flöhe zur äußeren Anwendung 

1. Essig und Zitrone: Mischen Sie 3 l Essig mit 1,5 l Wasser. Geben Sie 250 ml Zitronensaft dazu und geben Sie den Inhalt in eine Sprühflasche. Der Rest sollte in einer Flasche aufbewahrt werden, deren Gehäuse resistent gegenüber Säure ist. Tragen Sie den Inhalt der Sprühflasche gleichmäßig auf Textilien, Teppichen und auf Tierkörbchen oder Kratzbäumen auf. Zitrone und Essig sind für den tierischen und menschlichen Organismus nicht schädlich. Verwenden Sie die Mischung daher täglich. Sobald es merklich weniger Flöhe gibt, können Sie die Häufigkeit der Anwendung verringern.

2. Citronella-Öl: Ätherische Öle sind für ihre umfangreichen Wirkungen bekannt. Das trifft auch auf das Citronella-Öl zu. Es bekämpft Flöhe zuverlässig und riecht dabei angenehm. Zwischen 35 und 40 Tropfen des ätherischen Öls können in einen Putzeimer gegeben werden. Daraufhin sollte er mit Wasser aufgefüllt werden. Reinigen Sie nun alle Fußböden damit. Achten Sie beim Kauf des Citronella-Öls darauf, dass es sich um ein reines ätherisches Öl handelt, denn das ist nicht immer der Fall. Befindet sich ein chemischer Stoff darin, kann sich das auf die Gesundheit von Mensch und Tier auswirken.

3. Kieselgur: Dieses Hausmittel gegen Flöhe verringert die Anzahl der Parasiten auf dem Fell der Katze bzw. des Hundes. Weiterhin sorgt es dafür, dass sich die Tiere – bei Anwendung auf Polstermöbeln und Kleidungsstücken – nicht mehr vermehren und in der Folge absterben. Kieselgur ist nicht schädlich und deshalb absolut unbedenklich für Ihr Tier. Dennoch sollte es mit Vorsicht verwendet werden. Bei falscher Anwendung kann es zu Haut- und Augenreizungen führen. Um mit Haut bzw. mit Augen nicht in Berührung zu kommen, empfiehlt sich die Verwendung von Handschuhen beim Benutzen von Kieselgur.

4. Spülmittel:  Tragen Sie Spülmittel in Verbindung mit Wasser auf betroffene Stellen der Tiere auf. Da Spülmittel keine gefährlichen Inhaltsstoffe hat, ist es absolut unbedenklich für das Tier.

5. Kokosöl: Kokosöl hat sehr viele Anwendungsbereiche und erfreut sich seit einiger Zeit auch in Europa immer größerer Beliebtheit. Es besitzt unter anderem eine antibakterielle Wirkung, welche durch die enthaltene Laurinsäure gewährleistet wird. Durch die Laurinsäure eignet sich das Kokosöl auch als Hausmittel gegen Flöhe. Das Kokos Öl sollte großflächig und regelmäßig aufgetragen werden. Daraufhin ist bereits nach wenigen Tagen der Rückgang der Flöhe zu verzeichnen. Für Tiere empfiehlt sich ein biologisches Kokosöl gegen Flöhe, welches unbedenklich in der Anwendung ist und vor einem weiteren Befall schützt.

 

Hausmittel gegen Flöhe zur inneren Anwendung

Mittlerweile gibt es auch effektive Mittel zur inneren Anwendung in Form von Tabletten. Sie bekämpfen Flöhe ebenfalls sehr gut, werden jedoch lediglich bei Tieren eingesetzt. Diese Mittel stellen demnach keine Hausmittel im eigentlichen Sinne dar.

Greifen Sie auf diese lediglich zurück, wenn ein natürliches Mittel keine Besserung bringt. Flöhe sollten sich dazu auch nicht mehr in der Wohnung befinden, um zu verhindern, dass Ihr Haustier wieder von den lästigen Ungeziefern befallen wird. Eine Anwendung bietet sich in Kombination mit einem Floh Langzeitspray an, welches die weitere Bildung von Flöhen verhindert.

Wer einen Hund oder eine Katze mit Zugang zum Garten hat, sollte sein Haustier regelmäßig untersuchen und auf Anzeichen wie starkes Kratzen und sogar Wesensveränderungen achten.

Eine weitere simple Methode gegen Flöhe ist eine elektrische Flohfalle: Sie verwendet dazu einfach eine Glühbirne, um die Flöhe durch Licht und Wärme anzulocken. Diese bleiben dann auf einer Klebefolie haften.

Flohfalle Hausmittel gegen Flöhe

Hausmittel gegen Flöhe – ein Fazit

Auf dem Markt sind einige Hilfmittel erhältlich, welche beim Kampf gegen Flöhe helfen und die Insekten zuverlässig beseitigen. Und wenn bereits viele Flöhe in der Wohnung bzw. im Fell des Tieres sind, empfiehlt es sich, nicht mehr nur auf natürliche Hausmittel gegen Flöhe zurückzugreifen.

In diesem Fall werden chemische Präparate unabdingbar und es empfiehlt sich z.B. ein Langezeit Flohspray zu verwenden. Dieses unterbricht den Entwicklungszyklus der Flöhe, indem es Eier, Larven und Puppen sicher bekämpft und verhindert, dass sich in den nächsten Monaten neue bilden.

Allerdings ist auch hier nicht jede Substanz auf Dauer geeignet. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen professionellen Berater bzw. Schädlingsbekämpfer, wenn Sie das Problem mit den Flöhen nicht in den Griff bekommen.

myFleatrap 1757 Flohfänger
Preis: EUR 39,15
4 neu von EUR 39,150 gebraucht

Flohfalle Victor®
Preis: --
2 neu von EUR 34,900 gebraucht

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

20 Detox-Rezepte!

Hol Dir 20 Detox Rezepte jetzt in Deine Inbox.
DOWNLOAD
KOSTENLOS HERUNTERLADEN!
Gratisbuch Mit 20
Detox-Rezepten
Wohin darf ichdas Gratisbuch schicken?
DOWNLOAD
close-link