Hausmittel

Natürlich den Körper entgiften mit Hausmittel

on

1. Grüne Smoothies

Das ist der üblichste Weg, deinen Körper zu entgiften. Es hilft dem Körper dabei, von schädlichen Giftstoffen loszuwerden, und gleichzeitig viele Vitamine, Mineralstoffe und Pflanzeninhaltsstoffe zu übermitteln.

Grüne Smoothies haben viel grünes Gemüse, das Chlorophyll beinhaltet, das bei der Entgiftung hilft und schwere Metalle, wie jene, die in Pestiziden gefunden werden können, entfernen. Nicht zu vergessen industrielle Schadstoffe. Beginne den Tag mit einem grünem Smoothie für Energie und um den Stoffwechsel anzukurbeln.

  1. Gebe eine Tasse Grünkohls (grob zerkleinert), einen grünen Apfel (grob zerkleinert), eine reife Banane und eine halbe Tasse frischer Petersilie in einen Mixer. Wenn du kein Grünkohl hast, dann nehme Blattgemüse.
  2. Mische die Zutaten mit ungefähr zwei und 1/4 oder zwei und 1/2 Tassen Wasser.
  3. Beginne, indem du von diesem Smoothie ein Glas täglich trinkst. Erhöhe die Dosierung schrittweise bis drei bis vier Gläser täglich für mindestens drei Wochen.

 

 

 

2. Entgiftungs-Bad

 Entgiftungs-Bad

Warum soll man das Haus zur Entgiftung verlassen, wenn man es auch zu Hause machen kann? Entgiftungsbäder sind nicht nur extrem beruhigend, sondern auch noch ziemlich effizient in Bezug auf Giftstoffe. Bereite dein Entgiftungsbad vor, indem du Bittersalz in heißes Wasser gibst, und dazu ätherisches Öl deiner Wahl.  Versuche dich solange wie möglich im Wasser aufzuhalten, und wiederhole es wann immer du Zeit hast für langfristige Ergebnisse.

 

 

 

3. Grüner Tee

Grüner Tee zum detox

Indem es reich an Antioxidationsmitteln ist, hilft grüner Tee freien Radikalen zu entgiften. Es beinhaltet Epigallocatechin-3-Gallate, ein potentes Antioxidationsmittel, dass dabei helfen könnte, die Leber vor Giftschäden zu schützen.

Eine Untersuchung ergab, dass es gegen Alzheimer und anderen Formen der Demenz schützen kann. Zudem kann der reguläre Konsum grüner Tees beim Gewichtsverlust helfen, Stoffwechsel verbessern, und Haarausfall kontrollieren. Hier haben wir übrigens die besten Detox Tees für Sie zusammengestellt: die besten Detox Tees

Trinken Sie zwei bis drei Tassen grünen Tees täglich.

 

 

4. Wasser

wasser zur Entgiftung

Ja, das simpelste überhaupt: Wasser! Dies ist ein wunderbar Entgifter und spült alle Giftstoffe auf einmal aus dir heraus; es hilft der Niere, effizienter zu arbeiten, und liquidiert Giftstoffe durch Schweiß und Urin. Es ist zu raten, dass du viel Wasser über den Tag hindurch trinkst, um dein Körpersystem sauber und funktionierend beizubehalten. Die beste Zeit, um Wasser einzunehmen, ist der frühe Morgen. Trinke jeden Tag mindestens 1 volles Glas Wassers auf leeren Magen. Manche Menschen lauwarmes Wasser mit ein bisschen Zitronensaft.

5. Knoblauch

Knoblauch zur Entgiftung

Knoblauch wird als gut zur Entschlackung betrachtet.Es stimuliert deine Leber um bestimmte giftentfernende Enzyme zu entfernen. Diese Enzyme wiederum eliminieren Giftstoffe aus unserem Blutstorm.

6. Mehr Übungen ausführen und es herausschwitzentraining zur Entgiftung

Wenn du trainierst, hilfst du nicht nur dem Körper Fett und exzessive Gewicht zu verbrennen, sondern wirst auch noch von Giftstoffen befreit. Beim Schwitzen können die Giftstoffe herauskommen, und deshalb findet ein Reinigungsvorgang des Körpers statt. Es ist nicht nur das, da du deiner Verdauung und deinem Kreislauf hilft, und dadurch die Organe so funktionieren, wie sie sollten.

Kennst Du schon...?
…eines der effektivsten Detox-Programme?? Es hat eine 100% Erfolgsgarantie, denn man bekommt sein Geld zurück, wenn man unzufrieden ist. Im Programm ist u.a. enthalten:

  • Zugang zum Mitgliederbereich mit Anleitungen, Einkaufslisten, Ernährungsplänen, Rezepten und jeder Menge Videos.
  • Tägliche Reminder und Anweisungen, damit Du motiviert am Ball bleibst.
  • einen Privaten Yoga Kurs für zu Hause

Das Programm bietet außerdem eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, weshalb man es ganz ohne Risiko testen kann. Gefällt es Dir nicht, dann schreibst Du einfach eine E-Mail an den Support und sie überweisen Dir das Geld wieder zurück.

Detox-Programm ansehen

Schweiß, das Atmen und die Bewegung helfen allesamt dem Körper, Fitness zu erreichen und auch um von den schlechten und potenziell schädlichen Substanzen, die sich mit der Zeit aufsammeln, zu befreien.

7. Iss mehr Faserstoffe in ihrer natürlichen Form

 Frische Früchte und Gemüse

Unser Körper, vor allem unser Verdauungstrakt, tendiert dazu, Substanzen in sich zu halten, die nach einer Zeit eindringen. Das können Giftstoffe, Konservierungsmittel von Nahrungsmittel, oder einfach nur Abfallstoffen, die nicht richtig entsorgt wurden vom Körper. Was auch immer die Ursache oder das Endresultat dessen ist, was deine Blähungen, Untergewicht, ungewöhnliches Müdesein, verursachen, die dein Gesundheitsprobleme bekräftigen können.

Wenn du eine richtige Menge von Faserstoff in deine Ernährung einbaut, wird es deinem Verdauungstrakt dabei helfen, richtig zu funktionieren. Dies bedeutet, dass alle Giftstoffe, exzessive Abfallstoffe, und alles anderen, dass sich im Verdauungstrakt angesammelt, rapide durchlaufen wird. Du wirst dich gesünder fühlen, und der Verdauungsprozess wird so ablaufen wie es soll. Dabei kann zum Beispiel auch eine Darmreinigungskur helfen, welche ganz einfach zu Haus durchgeführt werden kann.

Es gibt ein paar großartige Faserstoff-Supplement da draußen, du solltest es aber so natürlich wie möglich halten. Frische Früchte und Gemüse, Bohnen, Hülsenfrüchte und Vollkorn sind wunderbare Faserstoff-Quellen.

 

Natürlich den Körper entgiften mit Hausmittel

About Icko Gjorgoski

Avatar

Hallo, ich bin Icko Gjorgoski, Professor an der Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik, Ss. Cyril and Methodius University in Skopje, Mazedonien, mit 36 Jahren Erfahrung. Ich habe Physiologie und Immunologie gelehrt und forsche im Bereich der Molekularen Immunologie. Ich habe mehr als 100 wissenschaftliche Arbeiten verfasst oder mitverfasst.


Akademische Laufbahn und Forschung

  • Lehrtätigkeit: Professor für Physiologie und Immunologie an der Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik, Ss. Cyril and Methodius University, Skopje.
  • Forschungsschwerpunkt: Immunologie mit einem Fokus auf Molekulare Immunologie.
  • Publikationen: Autor und Mitautor von mehr als 100 wissenschaftlichen Arbeiten.

Kontakt

Für weitere Informationen zu meinen Forschungsthemen oder bei Fragen können Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren: icko@alte-hausmittel.com.


Alle Fachbeiträge von Icko Gjorgoski

    Recommended for you

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.