Share on Pinterest
More share buttons
Share with your friends










Submit

Gesundheit

Die 5 besten Silberwasser

By

on

Kolloidales Silber hat sich einen Namen als gutes Hausmittel gegen allerlei Beschwerden gemacht. Dabei hat das Silberwasser eine lange Tradition, schon im Mittelalter wurde es gegen allerlei Krankheiten genutzt. Nachdem es lange kaum beachtet wurde, finden sich jetzt wieder mehr Nutzer, die auf die Kraft des Edelmetalls schwören. Was hat es damit auf sich? Und welche Silberwasser gibt es? Wir zeigen es Ihnen und stellen darüber hinaus die besten 5 Silberwasser vor.

Was Sie in diesem Artikel lernen

  • Was ist Silberwasser?
  • Wie wirkt Silberwasser und wie wendet man es an?
  • Die besten 5 Silberwasser

DAS BESTE Silberwasser KAUFEN

 PRODUKTBEWERTUNG
PREIS
1.LIFETEC TRADING KOLLOIDALES SILBER
2.INSTITUT KATHAROS KOLLOIDALES SILBER
3.LIVOA VITAL KOLLOIDALES SILBER
4.PESTALOZZI-APOTHEKE KOLLOIDALES SILBER
5.PURESILVERH2O KOLLOIDALES SILBER UND SPRAY

Was ist Silberwasser?

Silberwasser wird aus kolloidalem Silber hergestellt. Dabei wird destilliertes Wasser meist mit Hilfe eines Elektrolyseverfahrens mit Silber angereichert: Mithilfe von Silberplatten wird das Wasser so elektrisch geladen, dass es einen Silbergehalt bekommt. Gute Silberwasser haben dabei außer Silber und Wasser keinerlei Zusatzstoffe.

Silberwasser hat eine lange Tradition als Heilmittel: Schon im Mittelalter wurde es genutzt, um Bakterien und Entzündungen entgegenzusteuern, bis in das frühe 20. Jahrhundert hinein wurde es so genutzt, bis Antibiotika dem Wasser den Rang abliefen.

Doch mittlerweile haben viele Silberwasser wiederentdeckt. Deshalb gibt es auch eine Reihe von Herstellern, die es auf dem Markt anbieten. Darüber hinaus wird kolloidales Silber auch in vielen Kosmetikprodukten genutzt, z.B. als Bestandteil von Gesichtcremes.

Silberwasser wird in verschiedenen Konzentrationen angeboten. Dabei wird die Silberkonzentration normalerweise in Partikeln pro Million angegeben, kurz ppm genannt. Ein Silberanteil von 10 ppm bedeutet dabei beispielsweise, dass 10 von einer Million Wasserpartikeln Silber sind, also umgerechnet 0,001 Prozent.

Wie wirkt Silberwasser?

In Laborexperimenten zeigt Silberwasser eine starke antimikrobielle Wirkung. Mit kolloidalem Silber behandelte Bakterienkulturen breiteten sich nicht weiter aus. Es wird vermutet, dass die Silberpartikel den Stoffwechsel der Bakterien hemmen, so dass sie abgetötet werden bzw. sich nicht mehr weiter verbreiten. Viele Anwender berichten auch von einem ähnlichen Effekt im Körper, klinische Studien zu diesem Thema existieren allerdings nicht.

Außerdem hat Silberwasser eine starke desinfizierende Wirkung. Es kann so nicht nur als Reinigungsmittel genutzt, sondern auch auf die Haut aufgetragen werden. Dort kann es nicht nur als Reinigungswasser wirken, sondern auch gegen kleinere Wunden und Hautinfektionen helfen.

Silberwasser wird gewöhnlicherweise in lichtgeschützten Flaschen angeboten. Nach Öffnen der Flasche sollte sie an einem trockenen, lichtgeschützten Ort gelagert und Kontakt mit Metallen vermieden werden.

Silberwasser: Anwendung und Dosierung

Es gibt Berichte von Anwendern, die Silberwasser sowohl äußerlich als auch innerlich anwenden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass besonders die innere Anwendung von Silberwasser unter Umständen problematisch sein kann.

Innere Anwendung von Silberwasser

In Deutschland sind Silberwasser nicht als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen, weshalb die Hersteller nicht dazu raten, es innerlich einzunehmen.

Es gibt jedoch Nutzer, die kolloidales Silber sowohl zur Prophylaxe als auch zur gezielten Bekämpfung von Krankheitssymptomen, z.B. gegen Erkältungen, einsetzen. Viele dieser Nutzer berichten von einer sehr guten Wirkung und preisen es u.a. als Antibiotika-Ersatz. Diese Nutzung ist allerdings in Deutschland nicht vorgesehen, sollten Sie Silberwasser innerlich anwenden wollen, empfehlen wir Ihnen dringend, im Vorfeld einen Arzt aufzusuchen, dessen Rat einzuholen und diesen zu befolgen.

Wer Silberwasser innerlich einnehmen möchte, sollte sich im Klaren darüber sein, dass kolloidales Silber Metalle enthält, die nur schwierig wieder vom Körper ausgeschieden werden können. Wenn Silberwasser derartig genutzt wird, sollte also möglichst gering konzentriertes Silber genutzt werden.

Bei der Dosierung sollte ebenfalls vorsichtig vorgegangen werden: So sollte Silberwasser nicht über einen zu langen Zeitraum regelmäßig eingenommen werden. Um die Metallbelastung so unbedenklich wie möglich zu gestalten, ist es ebenfalls empfehlenswert, nicht mehr als drei Teelöffel täglich einzunehmen.

Da das Silber aufgrund seines Herstellungsprozesses elektrisch geladen ist, sollte Silberwasser nicht auf einen Metalllöffel gegeben werden. Wer Plastik- oder Holzlöffel nutzt, verhindert dabei, dass die Silberpartikel entladen werden.

Äußere Anwendung von Silberwasser

Silberwasser kann auch äußerlich angewendet werden. Dies ist auch eher der Nutzungszweck, da einige Silberwasser als Kosmetikprodukte klassifiziert sind. Auch hier gilt: Die Dosis sollte nicht zu hoch sein, oftmals wird eine maximale Anwendung von 10 Millilitern Silberwasser pro Tag angegeben.

Bei Hautproblemen kann Silberwasser dabei z.B. mit einer Sprühflasche bzw. Zerstäuber auf die betroffenen Hautstellen gegeben werden. Dabei empfiehlt sich die Nutzung besonders zur Gesichtsreinigung, aber auch Wunden können mit dem kolloidalen Wasser gut desinfiziert werden. Vorteil ist dabei, dass Silberwasser schonend wirkt und die Haut bei der Anwendung in den seltensten Fällen brennt. Andere äußere Anwendungsgebiete können z.B. Hautinfektionen wie Akne, Herpes, Neurodermitis oder auch Gürtelrose sein.

Viele Anwender nutzen Silberwasser auch als Mundspülung, um Mund- und Zahnfleischinfektionen zu behandeln.

Beim Kauf von Silberwasser sollten Sie auf Ihren angedachten Verwendungszweck achten: Sollten Sie beabsichtigen, das Wasser innerlich einzunehmen, so sollten Sie auf eine vergleichsweise niedrige Silberkonzentration achten. Wollen Sie es, wie eher empfehlenswert ist, äußerlich auf die Haut anwenden, dann kann die Konzentration auch höher sein. Sie sollten aber darauf achten, auch hier nicht zu viel von dem Wasser auf die Haut zu geben.

Aber welches Silberwasser ist einen Kauf wert? Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, stellen wir Ihnen unsere 5 besten Silberwasser vor.

Die 5 besten Silberwasser

1. Lifetec Trading Kolloidales Silber

LIFETEC TRADING KOLLOIDALES SILBER

Das kolloidale Silber von Lifetec ist in einer Menge von 1000 Millilitern erhältlich. Es ist im niedrigen Preissegment angesiedelt und wird in einer Braunglasflasche geliefert.

Das Silber ist mit 25 ppm vergleichsweise hoch dosiert und dabei doch erschwinglich. Besonders bei der Anwendung auf die Haut zeigt es seine Wirkung: Wunden heilten vergleichsweise schnell, auch Erfolge gegen Gürtelrose konnten mit dem Silberwasser verbucht werden. Auch bei Fällen von Neurodermitis stellte sich schnell eine Wirkung ein. Ebenfalls konnte einigen Nutzern bei Zahnfleisch- und Mundentzündungen geholfen werden, indem sie es als Mundwasser verwendeten.

Positiv

Negativ

  • sehr günstiger Preis
  • vergleichsweise hoch dosiert
  • gute Wirkung auf die Haut
  • auch als Mundwasser einsetzbar

 

Das Silberwasser von Lifetec bietet eine große Menge zu einem sehr erschwinglichen Preis.

 

2. Institut Katharos Kolloidales Silber

INSTITUT KATHAROS KOLLOIDALES SILBER

Das kolloidale Silber vom Institut Katharos stammt aus Frankreich. Es wird in Flaschen mit einem Inhalt von wahlweise 300, 500 oder 1000 Milliliter verkauft, ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine kleine leere Sprühflasche von 30 Millilitern, in die das Silberwasser umgefüllt werden kann. Das Wasser ist vergleichsweise im gehobenen Preissegment angesiedelt. Der Hersteller empfiehlt, es maximal dreimal täglich auf die Haut zu geben, wobei die Tageshöchstmenge 10 Milliliter nicht übersteigen sollte.

Mit 40 ppm ist dieses Silberwasser vergleichsweise hoch dosiert, was sich bei der Wirkung bemerkbar macht: Besonders gegen kleinere Hautverletzungen und Pilzinfektionen zeigt das Silber Wirkung. Auch Insektenstiche können mit dem Wasser vom Institut Katharos gut bekämpft werden. Dabei beruhigt es auch die Haut, Juckreiz und Hautirritationen wurden bei regelmäßigem Auftragen deutlich gelindert. Einige Nutzer verwenden das Silberwasser auch als Mundspülung und berichten von guten Erfolgen gegen kleinere Infektionen im Mundbereich.

Negativ: Das Silberwasser ist vergleichsweise teuer.

Positiv

Negativ

  • mit 40 ppm hochdosiert
  • hilft gut gegen kleinere Hautverletzungen
  • beruhigt Juckreiz

  • vergleichsweise teuer

Das kolloidale Silberwasser von Katharos ist mit seiner hohen Dosierung vor allem für Hautprobleme geeignet.

 

3. Livoa Vital Kolloidales Silber

LIVOA VITAL KOLLOIDALES SILBER

Das kolloidale Silberwasser von Livoa Vital ist im mittleren Preissegment angesiedelt. Eine braune Flasche des Silberwassers enthält 250 Milliliter, es ist aber auch eine Flasche mit 500 Millilitern erhältlich. Beigefügt ist ebenfalls ein kleines Sprühfläschchen zum Auffüllen.

Das Silberwasser von Livoa Vital ist mit 10 ppm zwar relativ niedrig dosiert, zeigt aber dafür eine gute Wirkung: Kleine Wunden verheilen nach regelmäßigem Auftragen ziemlich schnell, auch bei Entzündungen, z.B. nach einem eingewachsenen Zehennagel, ist das kolloidale Silber erfolgversprechend. Auch von Erfolgen gegen Herpesbläschen wird berichtet. Einige Verbraucher nutzen es auch als Mundwasser zur guten und schnellen Bekämpfung von Zahnfleischenzündungen.

Negativ: Der Hersteller macht keinerlei Angaben zur Nutzung, auch eine empfohlene Tageshöchstmenge fehlt.

Positiv

Negativ

  • unterstützt die Wundheilung
  • lindert Entzündungen und auch Herpes
  • auch als Mundspülung bei Zahnfleischentzündungen einsetzbar

  • keine Herstellerangaben, auch nicht zur äußeren Anwendung

Das Silberwasser von Livoa Vital zeigt eine gute Wirkung, besonders auf die Haut, und kann daher empfohlen werden.

 

4. Pestalozzi-Apotheke Kolloidales Silber

PESTALOZZI-APOTHEKE KOLLOIDALES SILBER

Das kolloidale Silber von der Pestalozzi-Apotheke ist in braunen Flaschen mit einem Inhalt von wahlweise 100, 200, 500 oder 1000 Millilitern erhältlich. Das Silberwasser wurde in einer deutschen Apotheke hergestellt, der Hersteller weist darauf hin, dass das Produkt nicht zur inneren Einnahme bestimmt ist. Das Silberwasser ist vergleichsweise im gehobenen Preissegment angesiedelt.

Mit 25 ppm ist das Wasser im mittleren bis gehobenen Bereich dosiert und zeigt dabei seine desinfizierende Wirkung: Es hilft gut gegen Hautrötungen, auch über Erfolge bei Herpes-Erkrankungen wird berichtet. Auch Pilzerkrankungen wie Fußpilz konnten mit dem kolloidalen Silberwasser bekämpft werden. Darüber hinaus hilft es gut bei der Wundheilung und ist dabei besonders schonend: Beim Auftragen ist eigentlich kein Brennen der Haut spürbar.

Negativ: Das Silberwasser ist vergleichsweise teuer.

Positiv

Negativ

  • hilft gegen Hautrötungen
  • gute Wirkung gegen Pilzinfektionen
  • schonende Wundheilung

  • vergleichsweise teuer

Das Silberwasser der Pestalozzi-Apotheke ist ein relativ teures, aber auch wirksames Präparat.

 

 


5. PureSilverH2O kolloidales Silber und Spray

PURESILVERH2O KOLLOIDALES SILBER UND SPRAY

Das kolloidale Silberwasser von PureSilverH2O ist im mittleren Preissegment angesiedelt. Geliefert wird es in zwei Flaschen a 250 Milliliter und einer Sprühflasche mit einem Inhalt von 100 Millilitern. Während die größeren Flaschen mit 25 ppm noch im gehobenen mittleren Bereich dosiert sind, ist das Wasser in der Sprühflasche mit 50 ppm hochdosiert. Alternativ sind auch Flaschen mit 500 Milliliter Inhalt erhältlich.

Besonders das Spray zeigt eine sehr gute desinfizierende Wirkung: Es lindert Wundschmerzen und hemmt dabei augenscheinlich auch Entzündungen. Wunden heilen spürbar schneller, auch Gerüche wie z.B. Schweißfüße können mit dem Spray gut neutralisiert werden. Dabei ist die Sprühflasche sehr gut dosierbar.

Negativ: Der Geruch des Silberwassers ist ein wenig stark.

Positiv

Negativ

  • lindert Wundschmerz
  • entzündungshemmende Wirkung
  • neutralisiert Gerüche
  • gut zu dosieren

  • Silberwasser hat einen vergleichsweise starken Geruch  

Auch wenn das Silberwasser von PureSilverH2O ein wenig stark riecht: Es zeigt besonders bei Wunden eine gute Wirkung.

 

Die besten Silberwasser – Fazit

Silberwasser zeigen gute antibakterielle Wirkungen. Besonders bei Hautproblemen kann das Wasser mit seiner desinfizierenden Wirkung Erfolge in Aussicht stellen. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, nicht zu viel von den elektrisch geladenen Silberpartikeln anzuwenden. Am meisten überzeugt hat uns das Silberwasser von Lifetec Trading, das ein wirksames Produkt zu einem sehr guten Preis darstellt. Haben Sie schon einmal Silberwasser genutzt? Wie wenden Sie es an? Schreiben Sie uns doch einen Kommentar und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns.

Hinweis: Die gesundheitlichen Tipps auf dieser Seite können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Ihren Arzt zu Rate.

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

20 Detox-Rezepte!

Hol Dir 20 Detox Rezepte jetzt in Deine Inbox.
DOWNLOAD
KOSTENLOS HERUNTERLADEN!
Gratisbuch Mit 20
Detox-Rezepten
Wohin darf ichdas Gratisbuch schicken?
DOWNLOAD