Gesundheit

Top 5 Aloe Vera Cremes

By

on

aloe vera cremesIn den letzten Jahren hat sich Aloe Vera von einem Geheimtipp zu einem echten Bestseller entwickelt. Und in der Tat hat die Pflanze, die schon seit Jahrtausenden als Naturheilmittel genutzt wird, sehr positive Eigenschaften. Besonders die Haut kann von ihnen profitieren, weshalb Aloe oft in Kosmetikprodukten eingesetzt wird. Besonders beliebt sind dabei Aloe Vera Cremes. Doch wie funktionieren diese? Und für wen sind sie geeignet? Ich erkläre es Ihnen und stelle Ihnen außerdem die 5 besten und beliebtesten Aloe Vera Cremes vor, die derzeit erhältlich sind.

Was Sie in diesem Artikel lernen

  • Wie wirkt Aloe Vera Creme?
  • Wie kann man sie am besten nutzen?
  • Die 5 besten Aloe Vera Cremes
  • Die Aloe Vera Cremes im Überblick

    Besonders für die Haut erfolgversprechend

    Aloe Vera hat eine lange Tradition als Heilpflanze, bereits aus dem alten Ägypten und Mesopotamien ist bekannt, dass deren Bewohner die Pflanze genutzt haben, um verschiedene Beschwerden zu lindern.

    Dies war der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte: Schon bald wurde Aloe nicht mehr nur in Nordafrika und dem Nahen Osten angebaut, heutzutage finden sich praktisch auf der ganzen Welt Plantagen. Besonders in Spanien, Mittelamerika und Asien wird sie kultiviert.

    In Gegenden, in denen Aloe angebaut wird, ist sie ein sehr verbreitetes Hausmittel und wird sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet. In unseren Breitengraden erfreut sich Aloe-Vera-Trinkgel, das besonders das Immunsystem aktivieren kann, zwar steigender Beliebtheit. Das Gros der hiesigen Anwendung liegt jedoch weiterhin im kosmetischen Bereich.

    Viele hautpflegende Inhaltsstoffe

    Und die Haut ist ein ideales Anwendungsgebiet für die Pflanze, denn sie hat viele Inhaltsstoffe und Eigenschaften, die helfen können, ihr ein besseres Antlitz zu verschaffen. So enthält sie nicht nur viele Nährstoffe, die die Haut gesunden lassen können – z.B. Vitamin C und Vitamin E sowie Mineralstoffe wie Eisen und Zink. Auch ansonsten hat es die Aloe in sich.

    Besonders erwähnenswert ist hierbei Acemannan, ein Zuckermolekül, das von vielen als Hauptbestandteil von Aloe Vera beschrieben wird. Es wirkt nicht nur innerlich, sondern hat auf die Haut aufgetragen antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.

    Sehr beliebt ist weiterhin die schmerzlindernde Wirkung des etwas zähflüssigen Gels der Pflanze. Diese wird nicht nur erreicht, weil es angenehm kühlende und beruhigende Eigenschaften hat, Aloe Vera enthält außerdem Salicylsäure, welche als natürliches Schmerzmittel bezeichnet werden kann.

    Gutes Anti Aging Mittel

    Eine weitere Eigenschaft von Aloe Vera: Sie enthält sehr viel Wasser, kann aber gleichzeitig auch sehr gut Feuchtigkeit binden. Aufgetragen bedeutet dies, dass sie die Haut oberflächlich befeuchtet, aber auch schnell einzieht. Dort gelangt sie dann bis in die unteren Schichten und bindet dort Feuchtigkeitsmoleküle.

    Falten treten im Alter besonders deshalb auf, weil der Haut die natürliche Feuchtigkeitsbindung verloren gegangen ist. Wenn Sie regelmäßig Aloe Vera auf die Haut auftragen, dann können Sie diesen Prozess zumindest etwas lindern. Denn mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr kann Wasser wieder besser in den Zellen gespeichert werden, insbesondere im Gesicht wirkt die Haut dann wieder straffer und praller.

    Breites Anwendungsfeld

    Aber nicht nur als Anti Aging Mittel kann Aloe eingesetzt werden. Auch bei anderen Problemen hat sie sich als wirksam erwiesen. So wird sie beispielsweise häufig bei folgenden Leiden eingesetzt:

    • Gegen Akne kann die Pflanze insbesondere aufgrund ihrer antibakteriellen und pilzbekämpfenden Eigenschaften helfen.
    • Bei trockener Haut wirkt Aloe Vera nachhaltig befeuchtend.
    • Auch bei Neurodermitis und Schuppenflechte ist Aloe Vera ein beliebtes Hausmittel. Auch wenn die genaue Wirkungsweise noch unbekannt ist, zeigen klinische Studien Erfolge: Eine 1996 durchgeführte Studie mit 60 Patienten kam zu dem Schluss, dass Probanden, die Aloe Vera Creme verabreicht bekamen, weniger unter Schuppenflechte litten als Patienten, die ein Placebo bekamen.
    • Aufgrund seiner desinfizierenden Wirkung und der schmerzstillenden Eigenschaften ist Aloe Vera auch bei kleineren Wunden eine beliebte Ersthilfemaßnahme.
    • Bei Fernreisen wird Aloe gerne auch in die Reiseapotheke aufgenommen: Besonders gegen Sonnenbrand kann die aufgrund ihrer kühlenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkung helfen.
    • Aber auch bei Insektenstichen wird die Pflanze gerne eingesetzt, da sie nicht nur Schmerzen lindert, sondern durch die kühlende Wirkung auch unnötige Schwellungen verhindern kann.

    Cremes auf Aloebasis

    Für die Haut gibt es dabei unterschiedliche Produkte: Meist werden entweder Gels oder Cremes verwendet. Gels haben dabei mit 90 Prozent und mehr den deutlich höheren Aloe Gehalt. Allerdings scheuen manche die Anwendung derartiger Lotions, weil sie nicht so einen guten Tragekomfort haben. Oftmals spannt die Haut nach dem Auftragen etwas, so dass sie ein unangenehmes Gefühl hinterlassen können.

    Aloe Vera Cremes unterscheiden sich hiervon: Anders als Gels, die mehr oder weniger Naturprodukte sind, handelt es sich bei Aloe Vera Cremes um Kosmetika. Sie enthalten weniger Aloe, dafür aber andere Inhaltsstoffe, die in vielen Fällen ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut hinterlassen. Deshalb werden die von vielen gegenüber Gels bevorzugt.

    Allerdings sollten Sie Vorsicht walten lassen, wenn Sie unter Allergien oder einer allgemein empfindlichen Haut leiden. Denn Aloe Vera Cremes enthalten wie die meisten Kosmetikprodukte auch Zusatzstoffe, die unter Umständen negative Reaktionen wie Ausschlag hervorrufen können. Besonders Paraffine und Alkohol gehören zu den Standardzutaten derartiger Cremes.

    Sollten Sie also gelegentlich Probleme mit allergischen Reaktionen auf Kosmetika haben, sollten Sie auch bei der Anwendung von Aloe Vera Cremes Ihr Hautbild jederzeit genau beobachten und bei negative Reaktionen lieber auf naturbelassene Gels mit hohem Aloegehalt zurückgreifen.

    Anwendung und Dosierung

    Die meisten Aloe Vera Cremes werden als Körpercremes hergestellt. Dies bedeutet, dass sie eigentlich überall aufgetragen werden können, auch gegen eine Anwendung im Gesicht spricht eigentlich nichts.

    Da Aloe Vera eine sehr gute Feuchtigkeitsbindung hat, ist es nicht notwendig, eine Creme zu dick aufzutragen. Dies könnte sogar eine gegensätzliche Wirkung haben, so dass sie nicht richtig einzieht und Reste einen fettig wirkenden und auch unangenehmen Film auf der Haut hinterlassen. Deshalb sollten Sie pro Anwendung eher wenig Creme nehmen und diese dann gut verteilen: Pro Körperpartie reichen meist eine bis zwei Fingerspitzen vollkommen aus.

    Bezüglich der Häufigkeit der Anwendung kommt es ganz auf Ihr Anliegen an: Wenn Sie die Creme als Anti Aging Mittel nutzen möchten, sollten Sie sie schon regelmäßig, also ein bis zwei Mal täglich (z.B. nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen) auftragen. So kann die Wirkung der Pflanze nämlich auch langfristig sichtbar werden. Bei akuten Problemen wie trockener Haut sollten Sie die Creme ebenfalls regelmäßig nutzen, zur Linderung von Sonnenbrand oder Insektenstichen reicht es im Regelfall aus, sie im Einzelfall aufzutragen.

    Es gibt viele Cremes auf dem Markt, die Aloe Vera enthalten. Leider schweigen sich die Hersteller meistens über den genauen Aloe Gehalt aus. Dennoch gibt es einige Punkte, auf die Sie beim Kauf achten sollten:

    • Verträglichkeit: Manche Cremes neigen eher dazu, empfindliche Haut zu irritieren als andere. Wenn Sie unter Allergien oder allgemeiner Empfindlichkeit leiden, sollten Sie eine Creme wählen, die besonders verträglich ist. Dabei lohnt es sich auch, einen Blick auf die genauen Inhaltsstoffe zu werfen.
    • Geruch: Aloe Vera hat natürlicherweise einen frischen, ganz eigenen Geruch. Manche Cremes lassen diesen allerdings vermissen. Wenn Sie Wert auf ein Aloe Aroma legen, sollten Sie darauf achten, dass sich dieser auch in der Creme wiederspiegelt.
    • Ergiebigkeit: Manche Produkte halten bezüglich der Dosierung länger als andere. Um zu vermeiden, alle paar Wochen eine neue Dose kaufen zu müssen, ist es bei regelmäßiger Anwendung ratsam, auf ein besonders ergiebiges Produkt zu achten.

    Oft ist es gar nicht so einfach, diese Punkte vor dem Kauf zu beachten. Doch keine Sorge: Damit Sie auch das richtige Produkt für sich finden, habe ich mir für Sie die 5 besten derzeit verfügbaren Aloe Vera Cremes mal etwas genauer angesehen.

    Die 5 besten Aloe Vera Cremes

    1. Instituto Español Körpercreme

    Instituto Espanol aloe vera Korpercreme

    Ein spanisches Produkt ist die Aloe Creme von Instituto Español. Sie ist zwar in erster Linie als Körpercreme ausgelegt, kann aber auch gut auf das Gesicht aufgetragen werden. Eine Dose des Produktes, das im gehobenen Preissegment angesiedelt ist, enthält 400 Milliliter.

    Die Creme zieht sehr schnell ein und bietet nach Aussage der meisten Kunden ein angenehmes Tragegefühl. Sehr erfreulich ist die exzellente Verträglichkeit. Auch Allergiker und andere Nutzer, die normalerweise schnell unter Hautirritationen leiden, haben keine Probleme mit dem Produkt. So ist die Creme auch sehr vielseitig einsetzbar, so z.B. bei Sonnenbrand, aber auch bei kleineren Wunden nutzen sie viele Kunden.

    Negativ: Die Creme ist vergleichsweise teuer.

    Positiv Negativ

    • sehr angenehmes Tragegefühl
    • sehr verträglich, auch für Allergiker etc. geeignet
    • vielseitig einsetzbar, z.B.. bei Wunden

    • vergleichsweise teuer  

    Qualität hat seinen Preis, wer aber bereit ist, diesen zu entrichten, wird wahrscheinlich sehr viel Freude an der Instituto Español Creme haben.

     

    2. Village Hautcreme

    Village aloe vera Hautcreme

    Die Aloe Vera Creme der Marke Village ist im mittleren Preissegment angesiedelt. Eine Dose enthält 500 Milliliter, die über den ganzen Körper verteilt werden können.

    Erfreulich ist, dass die Creme außer mit Aloe Vera noch mit Vitamin E angereichert ist, welches die Haut zusätzlich befeuchtet und außerdem eine schützende Funktion hat. Dabei kann besonders das Tragegefühl auf der Haut überzeugen, die meisten Kunden loben, dass sie sehr schnell einzieht, keinen störenden Film hinterlässt und zeitgleich kühlend und erfrischend wirkt. Für die tägliche Anwendung ist das Produkt insbesondere deswegen geeignet, weil es sehr ergiebig ist.

    Negativ: Der Geruch der Creme ist etwas penetrant und erinnert viele Kunden eher an ein Parfum als an ein natürliches Aloe Produkt.

    Positiv Negativ

    • zusätzlich mit Vitamin E angereichert
    • sehr angenehmes Gefühl auf der Haut
    • sehr ergiebig   

    • etwas penetranter Parfumgeruch

    Wer sich mit dem etwas gewöhnungsbedürftigen Geruch arrangieren kann, erhält mit dem Produkt von Village eine gute, alltagstaugliche Creme.

     

    3. Bettina Barty Body Creme

    bettina Barty Body aloe vera Creme

    Für den Körper, aber auch für das Gesicht gedacht ist die Body Aloe Creme von Bettina Barty. Sie ist im niedrigen Preissegment angesiedelt und enthält pro Dose stolze 500 Gramm des Produkts.

    Schon beim ersten Öffnen erfreut der angenehme und dezente Duft der Creme. Sie kann gut aufgetragen werden und zieht dort schnell ein. Angesichts der großen Menge (sehr ergiebig) ist das Produkt erfreulich günstig. Da es auch einen guten, kühlenden Effekt hat, kann getrost von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen werden.

    Negativ: Manche Kunden berichten davon, dass die Creme zu Hautirritationen geführt hat.

    Positiv Negativ

    • angenehmer, dezenter Duft
    • guter kühlender Effekt
    • sehr ergiebig
    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis  

    • kann manchmal hautirritierend wirken

    Wenn Sie ein günstiges Produkt suchen, das dennoch eine gute Qualität bietet, dann macht es sinn, sich die Bettina Barty Creme zu holen.

     

    4. Tabaibaloe Creme

    Tabaibaloe aloe vera Creme

    Von den Kanarischen Inseln stammt die Creme von Tabaibaloe, wo sie sich großer Beliebtheit erfreut. Sie ist für Gesicht und Körper geeignet und im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelt. Eine Dose enthält dabei 345 Gramm.

    Die Creme hat eine leichte, angenehme Textur, die fast schon ins Gelartige reicht und kann gut aufgetragen werden. Sie hat einen sehr beruhigenden Effekt, viele Kunden freuen sich auch, dass nach regelmäßiger Anwendung ihre Haut deutlich weicher geworden ist. Eine Dose ist dabei sehr ergiebig, im Regelfall reichen schon wenige Fingerspitzen aus, um den gesamten Körper mit Aloe Vera zu versorgen.

    Negativ: Der Geruch der Creme wird von manchen als etwas künstlich kritisiert. Außerdem ist die Creme vergleichsweise teuer.

    Positiv Negativ

    • leichte Konsistenz
    • beruhigende und weiche Wirkung auf die Haut
    • sehr ergiebig  

    • etwas künstlicher Geruch
    • vergleichsweise teuer

    Die Tabaibaloe Aloe Creme ist zwar etwas teuer, überzeugt aber trotz ihres von manchen als nicht so schön empfundenen Geruchs durch ihre gute Wirkung.

     

    5. Cyclax Aloe Creme

    Cyclax Aloe Creme

    Die Aloe Creme von Cyclax enthält pro Dose 300 Milliliter. Sie ist im niedrigen bis mittleren Preissegment angesiedelt. Neben dem Körper lässt sich die Creme auch im Gesicht auftragen, wobei sie auch unter Make-Up genutzt werden kann.  Besonders bei Urlaubern in heißen Gegenden ist sie sehr beliebt.

    Dies liegt insbesondere an dem sehr angenehmen Effekt, den die Creme bietet: Sie wirkt lindernd und kühlend und wird deswegen besonders gerne gegen Sonnenbrand eingesetzt. Dabei ist sie leicht aufzutragen und zieht sehr gut in die Haut ein. Der angenehm-dezente Geruch überzeugt die Mehrzahl der Kunden. Ebenfalls positiv ist der sehr günstige Preis.

    Negativ: Einige Allergiker und Nutzer mit empfindlicher Haut berichten von vereinzelten Irritationen nach Auftragen der Creme.

    Positiv Negativ

    • zieht gut in die Haut ein
    • angenehmer Geruch
    • kühlt die Haut und lindert besonders Sonnenbrand
    • günstiger Preis  

    • kann vereinzelt die Haut irritieren  

    Wenn Sie unter keiner Allergie leiden oder sehr empfindliche Haut haben, sind Sie mit der Creme von Cyclax gut beraten.

     

    Fazit

    Aloe Vera Produkte werden immer häufiger auf dem Markt angeboten, und das nicht zu unrecht. Denn besonders für die Haut kann die Pflanze eine Wohltat sein, hat sie doch u.a. antibakterielle, pilzbekämpfende, beruhigende, kühlende, befeuchtende und schmerzlindernde Eigenschaften. Für all diejenigen, die mit Aloe Hautgel nichts anfangen können, gibt es Aloe Vera Cremes, Kosmetikprodukte mit einem wirksam hohen Anteil der Pflanze. Hier gibt es viele wirksame und hilfreiche Produkte, am meisten überzeugt hat mich die Körpercreme von Instituto Español. Sie sind auch ein großer Anhänger von Aloe Vera? Haben Sie schon einmal eine Creme ausprobiert? Ich würde mich freuen, von Ihren Erfahrungen zu hören – schreiben Sie mir doch einen Kommentar.

    Quellen

    1. Heilpflanzenlexikon: Aloe Vera. Blaue Apotheke Stefan Hülsmann.
    2. Agarry, OO u.a. (2005): Comparative antimicrobial activities of aloe vera gel and leaf. African Journal of Biotechnology 4 (12), 1413-1414.
    3. Bedi, MC u.a. (2002): Herbal Therapy in Dermatology. Archives of Dermatology 138, 232-242.
    4. Dal’Belo, SE u.a. (2006): Moisturizing effect of cosmetic formulations containing Aloe Vera extract in different concentrations assessed by skin bioengineering techniques. Skin Research and Technology 12, 241-246.

    Hinweis: Die gesundheitlichen Tipps auf dieser Seite können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Ihren Arzt zu Rate.

    4 Shares

    About Nick

    Hi Ich bin Nick! Ich interessiere mich leidenschaftlich für alles, was mit gesunder Ernährung und einem gesunden Leben zu tun hat. Ich habe diese Webseite gestartet, um mein Wissen und meine Erfahrung mit meinen Lesern zu teilen und weil es mir unglaublich viel Spaß bereitet, anderen mit meinen Tipps zu einem besseren Leben zu verhelfen.

    Recommended for you

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.