Gesundheit

Wie kann man mit Apfelessig abnehmen?

By

on

Viele möchten gerne ein paar Pfunde loswerden und dauerhaft Gewicht verlieren. Doch dies ist einfacher gesagt als getan, denn gute Vorsätze sind einfach getroffen. Sie durchzuhalten, ist aber weitaus schwieriger. Deshalb schwören viele auf Hilfsmittel wie Apfelessig, das seit Jahrhunderten zu gesundheitsfördernden Zwecken genutzt wird. Doch wie kann man mit Apfelessig abnehmen? Wir stellen Ihnen drei Möglichkeiten vor, wie Sie mit Apfelessig Gewicht verlieren können.

 

Was bewirkt Apfelessig beim Abnehmen?

Apfelessig kann eine große Hilfe beim Abnehmen sein. Alleine ausrichten kann der Obstessig aber wenig. Vielmehr ist es immer wichtig, einen allgemein gesunden Lebensstil zu wahren, also z.B.:

  • sich viel zu bewegen
  • sich ausgewogen zu ernähren und
  • schädliche Einflüsse wie z.B. Alkohol, Nikotin und ungesunde Speisen zu meiden.

Wenn man dies befolgt, kann Apfelessig eine große Hilfe darstellen. Denn er hat viele Eigenschaften, die einen schnellen und ausgewogenen Gewichtsverlust begünstigen können. Einige Beispiele:

  • Apfelessig kurbelt den Stoffwechsel an, wodurch Fett schneller verbrannt wird und auch bereits angesammelte Fettpolster schneller verschwinden.
  • Apfelessig wirkt sich positiv auf die Verdauung aus, indem er die Magensäureproduktion reguliert und schädliche Bakterien im Darm abtötet.
  • Apfelessig wirkt appetitzügelnd. Wenn man vor dem Essen ein Glas verdünnten Apfelessig trinkt, quillt das vorhandene Apfelpektin, ein flüssiger Ballaststoff, auf und verursacht im Magen ein beruhigendes Sättigungsgefühl.
  • Apfelessig ist sehr kalorienarm und fällt deswegen bei einem Diätplan kaum ins Gewicht. Dafür enthält er aber vergleichsweise viele Nährstoffe, z.B. B-Vitamine, Beta-Carotin, Kalium, Magnesium und Schwefel.

Apfelessig kann also viele positive Effekte mit sich bringen, die zum Abnehmen beitragen. Aber wie genau kann man mit Apfelessig abnehmen? Wir nennen Ihnen drei Möglichkeiten, Apfelessig zum Abnehmen zu nutzen.

 

Abnehmen mit ApfelessigAbnehmen mit Apfelessig

Es gibt im Grunde genommen drei Möglichkeiten, mit Apfelessig abzunehmen. Dabei steht das Trinken von verdünntem Apfelessig im Vordergrund.

Apfelessig sollte niemals pur getrunken werden, da die Essigsäuren so unter Umständen einen negativen Effekt auf die Gesundheit haben können, weil sie Magen und Speiseröhre manchmal unnötig reizen.

Deshalb sollten Sie Apfelessig immer verdünnen. Als Faustregel werden dabei 2 bis 3 Esslöffel Apfelessig in ein handelsübliches Glas Wasser (0,2 bis 0,3 Liter) gegeben und dann getrunken. Generell ist es auch möglich, den Apfelessig mit anderen Getränken wie Fruchtsäften zu verdünnen oder Süßungsmittel wie Honig hinzuzufügen, um den Geschmack zu mildern. Beim Abnehmen sollte aber darauf geachtet werden, dass dies auch die Kalorienzufuhr bisweilen deutlich erhöhen kann.

Es ist auch möglich, Apfelessig Kapseln zu sich zu nehmen. Dies sind hochdosierte Kapseln, die mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Man sollte allerdings nicht zu viele dieser Kapseln zu sich nehmen, weil dies wiederum den Magen beunruhigen kann. Wenn Sie also zum Abnehmen viel Apfelessig einnehmen, sollten Sie eher verdünnten Essig trinken.

Zum Abnehmen mit Apfelessig gibt es mehr oder weniger drei Möglichkeiten: Man kann Apfelessig ohne einen großen Diätplan als Nahrungsergänzung zu sich nehmen, eine Apfelessig Diät und eine Apfelessig Kur durchführen.

1. Apfelessig als Nahrungsergänzung

Apfelessig kann man auch ohne Diätplan für eine gesunde Ernährung nutzen. Dabei steht der schnelle Gewichtsverlust eher im Hintergrund, vielmehr eignet sich diese Form der Ernährung für das Halten eines bestimmten Gewichtes. Besonders nach einer Diät kann Apfelessig so dazu beitragen, einen Jojo-Effekt zu verhindern.

Apfelessig wird so Teil der alltäglichen Ernährung. Sie essen also das, was Sie normalerweise essen und benutzen Apfelessig zum Trinken bzw. als Speisezusatz. So kann der Stoffwechsel dauerhaft aktiviert und das Appetitgefühl reduziert werden. Einige Anwendungsbeispiele:

  • Sie können morgens nach dem Aufstehen ein Glas Wasser mit 2 bis 3 Esslöffeln Apfelessig trinken, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln.
  • Sie können vor jeder Mahlzeit etwas verdünnten Apfelessig trinken, um Ihren Appetit zu zügeln und dauerhaft weniger zu essen.
  • Sie können Apfelessig als natürliches Gewürz verwenden, so z.B. als Marinade oder auch als Salatdressing.

Nachteil: Diese Form der Ernährung eignet sich zur Beibehaltung des Gewichtes, aber nicht zum schnellen Gewichtsverlust.

Vor- und Nachteile von Apfelessig als Nahrungsergänzung im Überblick:

Vorteile Nachteile
  • trägt zu einer gesunden Ernährung bei
  • aktiviert den Stoffwechsel
  • zügelt den Appetit
  • kann Jojo-Effekt verhindern
  • nicht für einen schnellen Gewichtsverlust gedacht

2. Die Apfelessig Diät

Eine Apfelessig Diät ist eine kalorienbasierte Diät, die mit Apfelessig unterstützend begleitet wird. Sie wird über mehrere Wochen oder Monate durchgeführt und ist nicht für den sehr kurzfristigen Gewichtsverlust gedacht, sondern für mittel- bis langfristige Erfolge, die dann aber auch von Dauer sein können.

Eine Apfelessig Diät richtet sich nach einem strengen Ernährungsplan, von dem normalerweise nicht abgewichen werden sollte. Man nimmt dabei ausschließlich 2 bis 3 Hauptmahlzeiten pro Tag zu sich, bei denen die Kalorien gezählt werden. Pro Tag einer Apfelessig Diät sollte man nicht mehr als 1200 Kalorien zu sich nehmen.

Deshalb besteht der Speiseplan einer Apfelessig Diät vor allem aus fett- und kohlenhydratarmen Speisen. Statt Eiweiß und Fleisch stehen Obst, Gemüse und Salat im Vordergrund.

Bei dieser Diät wird Apfelessig vornehmlich dazu eingesetzt, den Stoffwechsel anzukurbeln und den Appetit zu zügeln. Bestehende Fettpolster werden so schneller verbrannt und der Gewichtsverlust kann beschleunigt werden. Die appetitzügelnde Wirkung von Apfelessig wird dazu genutzt, den Speiseplan einfacher durchhalten zu können, da übermäßiger Appetit und Heißhungerattacken reduziert werden.

Bei einer Apfelessig Diät wird Apfelessig z.B. wie folgt genutzt:

  • Sie sollten ca. 30 Minuten vor jeder Mahlzeit ein Glas verdünnten Apfelessig trinken, um den Appetit zu zügeln. Wenn Sie eine Mahlzeit auslassen (also Ihren Speiseplan z.B. so auslegen, dass das Mittagessen ausfällt), sollten Sie stattdessen ein Glas verdünnten Apfelessig trinken. Dies sollten Sie auch im Falle einer plötzlichen Heißhungerattacke tun.
  • Weiterhin können Sie verdünnten Apfelessig trinken, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln. Besonders morgens nach dem Aufstehen kann dies hilfreich sein.
  • Während den Mahlzeiten kann Apfelessig z.B. als Salatdressing genutzt werden, um die Wirkung des Essigs zu vergrößern und eine kalorienarme Ernährung zu gewährleisten.

Nachteile: Eine kalorienbasierte Diät erfordert viel Disziplin und Rechnerei und ist deshalb nicht immer einfach durchzuhalten. Zudem besteht nach Abschluss die Gefahr eines Jojo-Effekts, weswegen es sich auch danach empfiehlt, weiter Apfelessig zu sich zu nehmen.

Lesen Sie in diesem Beitrag alles über die Apfelessig Diät.

Vor- und Nachteile der Apfelessig Diät im Überblick:

Vorteile Nachteile
  • auf langfristigen Erfolg ausgelegt
  • bewusste und gesunde Ernährung steht im Vordergrund
  • vielseitige Nutzung von Apfelessig möglich
  • erfordert viel Disziplin
  • Gefahr eines Jojo-Effekts

3. Die Apfelessig Kur

Eine Apfelessig Kur ist eine eher radikale Variante, abzunehmen. Sie ist im Grunde genommen eine spezielle Form des Heilfastens, bei der Apfelessig eine zentrale Rolle einnimmt. Besonders kurzfristig kann mit ihr ein sehr schneller Gewichtsverlust realisiert werden.

Bei einer Apfelessig Kur wird über mehrere Tage bis Wochen hinweg eigentlich komplett auf feste Nahrung verzichtet. Stattdessen ernährt man sich nur von flüssiger Nahrung, wodurch der Körper entschlackt und entgiftet werden soll.

Bei dieser Entschlackungskur spielt Apfelessig eine entscheidende Rolle. Denn verdünnter Apfelessig wird hier zur Ernährungsgrundlage während der Entschlackungsphase. Es wird so viel verdünnter Apfelessig wie möglich getrunken, um den Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen und gleichzeitig eine positive Wirkung zu ermöglichen, so z.B.:

  • Zügelung des Appetits, um ohne feste Nahrung auszukommen
  • Reinigung des Darms: Ermöglicht eine bessere Verdauung und schnellere Entgiftung
  • Ankurbelung des Stoffwechsels: Ermöglicht schnellere Fettverbrennung, Aktivierung der Leberfunktionen zur schnelleren Ausscheidung von Schadstoffen.

In kleineren Mengen kann man bei einer Apfelessig Kur auch andere flüssige Nahrung wie z.B. Gemüsebrühe und Tee zu sich nehmen.

Nach mehreren Tagen bis Wochen wird der Körper dann wieder an feste Nahrung herangeführt, wobei besonders schonende und leicht verdauliche Speisen gegessen werden, z.B. Knäckebrot und Obst. Auch in dieser Phase wird Apfelessig eingesetzt, um den Stoffwechsel am Laufen zu halten und Appetit zu zügeln.

Nachteile: Eine Apfelessig Kur kann zwar schnell zu großem Gewichtsverlust führen, birgt aber auch die erhöhte Gefahr eines Jojo-Effekts, da der entschlackte Körper anschließend viel feste Nahrung verlangt. Zudem kann diese Kur besonders in den ersten Tagen sehr ermüdend sein und erfordert viel Disziplin.

Ich habe einen ausführlichen Artikel über die Apfelessig Kur hier verfasst.

Vor- und Nachteile der Apfelessig Kur im Überblick:

Vorteile Nachteile
  • ermöglicht sehr schnellen Gewichtsverlust
  • entschlackt und entgiftet den Körper
  • einfache Durchführung, kein Ernährungsplan notwendig
  • vergleichsweise hohe Gefahr eines Jojo-Effekts
  • kann sehr ermüdend sein und erfordert viel Disziplin

Fazit

Apfelessig hat viele positive Eigenschaften, die auch zum Abnehmen genutzt werden können. So kurbelt der natürliche Obstessig beispielsweise die Verdauung und den Stoffwechsel an und hat eine gute appetitzügelnde Wirkung. Neben der bloßen Nutzung von Apfelessig als Nahrungszusatz kann man auch eine Apfelessig Diät oder eine Apfelessig Kur durchführen, um Gewicht zu verlieren. Alle diese Wege haben Vor- und Nachteile, so dass man für sich selber entscheiden muss, auf welche Art man Apfelessig zum Abnehmen nutzen möchte. Dafür ist aber neben Disziplin auch ein allgemein gesunder Lebensstil notwendig.

Haben Sie schon einmal Apfelessig zum Abnehmen genutzt? Auf welche Weise sind Sie Ihre Pfunde losgeworden und wie waren Ihre Ergebnisse? Schreiben Sie uns doch einen Kommentar, wir würden uns sehr freuen.

Hinweis: Die gesundheitlichen Tipps auf dieser Seite können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Ihren Arzt zu Rate.

Sie möchten abnehmen? ✓ Mit Hilfe von Apfelessig kann man erfolgreich abnehmen ✓ In diesem Beitrag lernen Sie genau welche Möglichkeiten es gibt ✓

About Nick

Hi Ich bin Nick! Ich interessiere mich leidenschaftlich für alles, was mit gesunder Ernährung und einem gesunden Leben zu tun hat. Ich habe diese Webseite gestartet, um mein Wissen und meine Erfahrung mit meinen Lesern zu teilen und weil es mir unglaublich viel Spaß bereitet, anderen mit meinen Tipps zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.