Fitness

Warum und wie man L Arginin Kapseln verwendet

on

Wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, gibt es wohl nur wenige Substanzen, die so vielversprechend sind wie L-Arginin. Die semi-essenzielle Aminosäure ist besonders bei Kraftsportlern beliebt, wird aber immer mehr auch von anderen genutzt, wobei L-Arginin Kapseln wohl am populärsten sind. Was genau bewirkt L-Arginin und wie sollte man es nutzen? 

Was Sie in diesem Artikel lernen

  • Wofür kann L-Arginin verwendet werden?
  • Wie sollten die Kapseln dosiert werden? 

Wofür kann L-Arginin verwendet werden?

L-Arginin ist eine semi-essenzielle Aminosäure. Sie wird also nicht vom Körper produziert und normalerweise auch nicht zum Überleben gebraucht. Dennoch ist es sehr empfehlenswert, zu jeder Zeit über genügend L-Arginin zu verfügen.

Natürlicherweise kommt L-Arginin in vielen Lebensmitteln vor, so z.B. in:

  • Nüssen wie Mandeln, Erd- und Haselnüssen sowie anderen Hülsenfrüchten wie Reis und Soja
  • Getreide wie Weizen und Hafer
  • tierischen Produkten wie Fisch, Hühnerei, Geflügel und Schweinefleisch.

Dir Vorteile

L-Arginin ist anders als andere Aminosäuren: Denn diese Substanz ist die einzige Aminosäure, die Stickstoffmonoxid produzieren kann, was wiederum die Durchblutung steigert: Die Blutgefäße werden größer, so dass Blut einfacher transportiert wird. Gleichzeitig erhöht sich die Enzymaktivität im Blut. Dies kann u.a. zu folgenden Vorteilen führen:

  • Beim Sport werden Körper und insbesondere die Muskulatur stärker durchblutet, was zu einem schnelleren Muskelaufbau und einer schnelleren Muskelerweiterung führen kann. Besonders beim Kraftsport bzw. beim Bodybuilding ist dies sehr hilfreich.
  • Das Gehirn wird besser durchblutet, was zu einer besseren Konzentration führen kann und unter Umständen Erinnerungsprobleme verhindert.
  • Bei Männern wird die Durchblutung des Penis gesteigert, wodurch Erektionen einfacher gehalten werden können. Deshalb ist L-Arginin auch als natürliches Potenzmittel bekannt.
  • Auch die Durchblutung der Kopfhaut wird gefördert, was Haarausfall stoppen kann. In Einzelfällen können sogar verschwunden geglaubte Haare wieder sprießen.
  • Während die Durchblutung erhöht wird, sinkt meistens gleichzeitig der Blutdruck, da das Blut einfacher durch die Adern fließt. L-Arginin kann so auch vorbeugend gegen Herz-Kreislauf- bzw. Gefäßerkrankungen wie Arteriosklerose verwendet werden.

Positive Eigenschaften für den Körper

Aber auch ansonsten hat L-Arginin Eigenschaften, die den Körper stärken können:

  • Es kurbelt den Eiweiß-Stoffwechsel an, was, insbesondere in Verbindung mit Sport, zu einer schnelleren Fettverbrennung führt.
  • Der Muskel- und Gelenkapparat wird mit L-Arginin geschmeidiger, weswegen es gut für eine schnellere Regeneration nach Sporteinheiten eingesetzt werden kann. Muskelkater und Gelenkschmerzen können so schneller verschwinden und der Körper ist schon kurz nach dem Training wieder belastbar.
  • Auch das Immunsystem kann von L-Arginin profitieren, es wird gestärkt, weniger gesundheitliche Probleme wie grippale Infekte können die Folge sein.
  • Bei Männern stimuliert es die Spermienbildung und kann deswegen dazu beitragen, einen unerfüllten Kinderwunsch zu erfüllen.
  • Weiterhin hat es auch eine regulierende Wirkung auf den Blutzuckerspiegel des Körpers.

L-Arginin ist also bei weitem nicht nur etwas für Sportler. Doch wie nimmt man die Aminosäure am besten zu sich?

Dosierung

Im Grunde genommen gibt es zwei Möglichkeiten, L-Arginin ergänzend zu sich zu nehmen: Als Pulver und in Kapselform.

L-Arginin Pulver ist besonders bei Kraftsportlern beliebt, weil man es frei dosieren kann (was nicht immer empfehlenswert ist) und leicht mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln wie Proteinshakes kombiniert werden kann. Der größte Nachteil ist allerdings der sehr unangenehme Geschmack.

L-Arginin Kapseln eignen sich hingegen eigentlich für jeden, denn sie haben folgende Vorteile:

  • Eine Kapsel hat eine feste Dosis, also ist keine versehentliche Unter- oder Überdosierung möglich.
  • Sie haben einen neutralen Geschmack und sind leicht verträglich.
  • Sie können ohne Probleme überall hin mitgeführt werden.

Den richtigen L-Arginin Gehalt berechnen

Praktisch alle L-Arginin Kapseln auf dem Markt bestehen aus sogenanntem HCL L-Arginin, wobei HCL für Hydrochlorid steht. Dies bedeutet, dass das L-Arginin mit Hilfe von Hydrochlorid gewonnen wurde, der Hydrochloridanteil eines derartigen Pulvers liegt bei etwa 25 Prozent.

Dies sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie L-Arginin zu sich nehmen. Denn eine Kapsel, die mit 1000 Milligramm L-Arginin beworben wird, enthält eigentlich nur 750 Milligramm der Aminosäure.

Wie viel L-Arginin brauche ich?

Wie viel L-Arginin Sie als Nahrungsergänzung brauchen, hängt zunächst einmal von Ihren Essensgewohnheiten ab, denn viele Lebensmittel enthalten, wie bereits erwähnt, natürlicherweise L-Arginin.

Für eine spürbare Wirkung ist es notwendig, über einen längeren Zeitraum hinweg etwa 3000 bis 5000 Milligramm L-Arginin täglich zu sich zu nehmen. Wie viel Sie davon zusätzlich aufnehmen müssen, können Sie selber berechnen. Ein Beispiel:

Beispiel für einen persönlichen Bedarf

Nehmen wir einmal an, Sie nehmen an einem Tag 100 Gramm Erdnüsse, 250 Milliliter Milch und 50 Gramm Reis zu sich. Dies bedeutet dann, dass Sie:

  • 100 Gramm Erdnüsse: ca. 3400 Milligramm L-Arginin
  • 250 Milliter Milch: ca. 300 Milligramm L-Arginin
  • 50 Gramm Reis: ca. 300 Milligramm L-Arginin
  • zusammen also ca. 4000 Milligramm L-Arginin zu sich nehmen.

Wenn Sie eine Tagesdosis von 5000 Milligramm einnehmen wollen, bräuchten Sie also noch 1000 Milligramm L-Arginin als Nahrungsergänzung. Je weniger L-Arginin Sie mit Lebensmitteln zu sich nehmen, desto mehr ergänzendes L-Arginin sollten Sie zu sich nehmen.

Die Einnahme

L-Arginin Kapseln haben gewöhnlicherweise eine Dosierungsempfehlung des Herstellers, die im Regelfall nicht überschritten werden sollte. Normalerweise ist es dabei notwendig, mehrmals täglich welche zu sich zu nehmen. Besonders empfehlenswerter Zeitpunkt ist dabei eine Mahlzeit, vor der die Kapseln mit einem großen Glas Wasser heruntergeschluckt werden.

Sollten Sie Sportler sein, so ist es empfehlenswert, die Kapseln ungefähr eine halbe Stunde vor dem Training zu schlucken, so dass der Körper sie beim Sport voll aufgenommen hat.

Es ist also nicht so schwierig, L-Arginin sinnvoll zur Nahrungsergänzung zu nutzen. Doch welche eignen sich besonders gut dafür? Dies ist nicht so einfach zu beantworten, denn je nachdem, welchen Verwendungszweck Sie haben (also z.B. Muskelaufbau, Ausdauer oder sexuelle Potenz) können verschiedene Kapseln besser oder weniger gut wirken.

Aber keine Sorge, wir können Ihnen bei der Orientierung helfen. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, stellen wir Ihnen unsere 5 besten L-Arginin Kapseln etwas genauer vor.

Fazit

L-Arginin ist eine semi-essenzielle Aminosäure, die besonders die Durchblutung und die Widerstandsfähigkeit des Körpers unterstützen kann. Besonders einfach einzunehmen und zu dosieren sind dabei L-Arginin Kapseln, die geschmacks- und geruchsneutral sind und daher eigentlich von jedem eingenommen werden können, wenn man durch die normale Ernährung nicht genug L-Arginin zu sich nimmt. Die vorgestellten Kapseln sind dabei alle empfehlenswert, wobei einige für bestimmte Aufgabengebiete besser geeignet sind als andere.

Haben Sie schon Erfahrungen mit L-Arginin Kapseln gemacht? Welche Ergebnisse können Sie vermelden? Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören. Schreiben Sie uns deshalb doch einen Kommentar.

Hinweis: Die gesundheitlichen Tipps auf dieser Seite können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Ihren Arzt zu Rate.

Warum und wie man L Arginin Kapseln verwendet

About Icko Gjorgoski

Hallo Ich bin Icko und Ich bin Professor an der Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik, Ss. Cyril and Methodius University in Skopje, Mazedonien seit 36 Jahren. Ich habe Physiologie und Immunologie gelehrt. Meine Forschung liegt im Bereich der Immunologie, mit einem Schwerpunkt auf den Molekulare Immunologie. Ich habe mehr als 100 wissenschaftliche Arbeiten verfasst oder mitverfasst. Ich hoffe, Ihnen gefällt mein Blog. Für Informationen zu den Themen stehe ich Ihnen gerne unter [email protected] zur Verfügung.

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.