Ernährung

Smoothies mit Mango

By

on

smoothies mit mango

Kaum eine Frucht wird so mit Sommer und Hitze in Verbindung gebracht wie die Mango. Doch auch in den kalten Jahreszeiten kann sie durchaus hilfreich sein, denn sie hat viele positive Einflüsse auf die Gesundheit. Dabei lässt sie sich auch in Verbindung mit anderen Obst- und Gemüsesorten einsetzen – zum Beispiel als Smoothie. Im folgenden Artikel erfahren Sie, warum es sich lohnt, regelmäßig auf Mangos zu setzen. Und damit Sie wissen, wie gut man sie einsetzen kann, habe ich für Sie außerdem noch 5 leckere Smoothie Rezepte gefunden.

Reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen

Mangos kommen ursprünglich aus Asien, sind aber heute praktisch in allen tropischen Gebieten der Welt zu Hause. Deshalb wird sie gerne an heißen Tagen gegessen oder als Saft getrunken. Doch die Frucht ist nicht nur erfrischend, sondern auch sehr nahrhaft. So enthält sie beispielsweise viel

  • Vitamin A, unverzichtbar z.B. für eine gesunde Sehstärke und die Nerven
  • Vitamin C, was sich besonders positiv auf das Immunsystem auswirkt und z.B. dabei hilft, Erkältungen vorzubeugen
  • Lupeol, ein sekundärer Pflanzenstoff, der im Körper antioxidierend wirkt
  • Eisen, das besonders für die Blutbeschaffenheit und die Zellunterhaltung wichtig ist
  • Zink, das notwendig ist, um einen gesunden Stoffwechsel zu ermöglichen sowie
  • Magnesium, das insbesondere auf Stoffwechsel, Muskulatur, Nerven und Knochen Einfluss hat.

Besonders mild im Geschmack

Ein weiterer Vorteil von Mangos: Sie haben ein sehr mildes Aroma, was sich nicht nur auf die Geschmacksnerven auswirkt. Denn dieses kommt daher, dass sie nur sehr wenig Säuren enthalten, weshalb sich die Frucht besonders schonend auf den Magen auswirkt. In der traditionellen indischen Ayurveda Medizin wird sie deshalb auch bei Verdauungsproblemen eingesetzt. Auch die Wissenschaft hat sich dabei schon erwartungsfreudig mit der Frage auseinandergesetzt, ob Mangos z.B. gegen Durchfall helfen können.

Verschiedene Größen, unterschiedlicher Reifegrad

Somit eignen sich die Früchte auch hervorragend für Smoothies, wo sie in Kombination mit anderen leckeren und gesunden Zutaten genutzt werden können. Allerdings sollte man beim Kauf ein wenig aufpassen.

Denn Mangos können sehr unterschiedlich sein: Manche sind schier riesig und wiegen mehrere Kilogramm, andere wiederum sind eher klein. Wenn Sie nach einer Mango für einen Smoothie suchen, ist meistens eine mittelgroße Mango gemeint, die ungefähr 500 Gramm wiegt. Dabei kann es sinnvoll sein, ein wenig zu warten, bevor man sie verwendet. Denn besonders für Smoothies eignen sich eher reife Mangos, da sie so schneller vom Mixer verarbeitet werden können.

Dabei bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie die Mangos lieber mit oder ohne Kerne verarbeiten: Viele Wissenschaftler sehen in ihnen nämlich ein großes Potential, es kann aber schwierig sein, sie komplett zu zerkleinern. Wenn Sie also nicht über einen sehr kraftvollen Mixer verfügen, ist es wahrscheinlich sinnvoller, die Mango vorher zu zerkleinern.

Und den Möglichkeiten, Smoothies mit Mangos zu Hause herzustellen, sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Die folgenden 5 Beispiele zeigen, was man alles mit einer Mango machen kann:

5 Smoothies mit Mango

1. Exotisch und frisch: Ananas Mango SmoothieAnanas mango smoothie

Sie suchen eine kleine Vitamin C Bombe, um Ihr Immunsystem in den kalten Tagen besser pflegen zu können? Dann empfehle ich Ihnen einen Ananas Mango Smoothie, dessen Wirkung noch mit etwas Orange und Zitrone verstärkt wird.

Zutaten für 1-2 Gläser:

  • 1 Mango
  • 1/2 Ananas
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange sowie

  • 100 Milliliter Wasser oder etwa 10 Eiswürfel.

Schneiden Sie Ananas und Mango in kleine Stücke und geben Sie sie in den Mixer. Schneiden Sie die Zitrone in zwei Hälften und pressen Sie sie aus, geben Sie den Saft nun zu den anderen Zutaten. Nun schälen Sie die Orange und schneiden Sie in kleine Stücke, so dass Sie sie ebenfalls in den Mixer geben können. Füllen Sie die Mischung jetzt mit dem Wasser oder, falls Sie es etwas kälter mögen, mit dem Eis auf und lassen Sie den Mixer solange laufen, bis alle Zutaten vollständig und cremig miteinander vermischt sind.https://alte-hausmittel.com/beste-smoothie-mixer-2017/

2. Nicht nur morgens eine Wohltat: Mango Joghurt SmoothieMango joghurt smoothie

Besonders morgens sehnt man sich oft nach etwas Süßem und Cremigem. Warum also nicht mit einem milden Mango Joghurt Smoothie in den Tag starten? Mit ein wenig Orangensaft enthält er sehr viel Vitamin C, ohne dass der Smoothie Sie zu sehr irritieren wird.

Zutaten für ein Glas:

  • 1 Mango
  • 3 Esslöffel weißer Joghurt (etwa 45 Gramm)
  • 150 Milliliter Orangensaft sowie
  • bei Bedarf etwas Honig zum Süßen.

Öffnen Sie die Mango, entfernen Sie das Fruchtfleisch und schneiden Sie dieses in kleine Würfel. Geben Sie diese Würfel zusammen mit dem Joghurt in den Mixer und gießen Sie die Mischung mit dem Orangensaft auf. Wenn gewünscht, können Sie nun etwas Honig hinzugeben. Schalten Sie den Mixer an und mischen Sie die Zutaten so lange zusammen, bis der Smoothie orange-gelb und cremig erscheint.

3. Mild und frisch: Bananen Mango SmoothieBananen Mango Smoothie

Ebenfalls mild und lecker ist ein Smoothie mit Mango und Bananen, zwei sehr milde Früchte, die es in sich haben: So sind Bananen besonders für ihren hohen Kaliumgehalt bekannt.

Zutaten für 1 Glas:

  • ½ Mango
  • ½ Banane
  • 100 Gramm Joghurt (etwa 7 Esslöffel)
  • 100 Milliliter Orangensaft und
  • bei Bedarf: Etwas Honig und/oder ein paar Eiswürfel

Schneiden Sie die Mango auf und zerteilen Sie das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Schneiden Sie die Banane in kleine Scheiben und geben Sie beide Zutaten zusammen mit dem Joghurt in den Mixer. Nun können Sie, wenn gewünscht, etwas Honig und die Eiswürfel hinzufügen, bevor Sie den Orangensaft in die Mischung gießen. Mixen Sie die Zutaten jetzt so lange zusammen, bis der Smoothie trinkfertig ist.

4. Grün, aber fruchtig: Gemüse Mango SmoothieGemüse Mango Smoothie

Obst und Gemüse zusammen – mit Mangos geht das. Denn die säurearme Frucht eignet sich – auch in Verbindung mit Bananen – wunderbar dazu, Gemüse und Salat geschmacklich zu ergänzen. Wir haben es hier also im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Obstsalat zu tun, nur in Smoothieform:

Zutaten für 1-2 Gläser:

  • 1 Mango
  • 100 Gramm frischer Blattspinat
  • 50 Gramm Eisbergsalat
  • 2 Bananen sowie
  • 200 Milliliter Wasser.

Zerkleinern Sie Spinat und Salat in kleine Stücke und geben Sie in den Mixer. Öffnen Sie die Mango und zerteilen Sie das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Nun schneiden Sie die Bananen in kleine Scheiben und geben Sie zusammen mit der Mango in den Mixerbehälter. Füllen Sie die Mischung mit dem Wasser auf und lassen Sie sie so lange mixen, bis der Smoothie fertig ist.

5. Himbeer Mango SmoothieHIMBEER MANGO Smoothie

Wenn Ihnen eher nach viel Eisen und Vitamin C ist, dann empfehle ich Ihnen einen gesunden Himbeer Mango Smoothie, der besonders deshalb geschmacklich interessant ist, weil er ein eher bodenständiges, aber markantes Beerenaroma mit einer exotisch-fruchtigen Mangonote kombiniert.

Zutaten für 1 Glas:

  • ½ Mango
  • 100 Gramm Himbeeren
  • 100 Gramm weißer Joghurt (also etwa 7 Esslöffel) und
  • 50 Milliliter Milch.

Schneiden Sie das Fruchtfleisch der Mango in kleine Würfel und geben Sie diese zusammen mit den Himbeeren in den Mixer. Fügen Sie nun den Joghurt hinzu, abschließend füllen Sie die Mischung mit der Milch auf. Nun können Sie den Smoothie so lange mixen, bis er trinkfertig ist.die besten smoothie mixer im vergleich

Fazit

Mangos sind nicht nur sehr mild im Geschmack, sondern haben auch viele gesundheitliche Vorteile. So kann die Frucht aufgrund ihres hohen Vitamin C Gehaltes das Immunsystem ankurbeln, wegen viel Vitamin A die Sehkraft stärken, aber auch dabei helfen, freie Radikale zu binden. Viele Mineralien und Spurenelemente runden die gute Wirkung des Obstes auf die Gesundheit ab. Auch für Magen und Darm ist sie vielversprechend.

Es gibt also viele gute Gründe, regelmäßig Mango zu essen. Als Smoothie bietet sie viele Kombinationsmöglichkeiten, so dass Sie jeden Tag etwas Neues und Leckeres für Ihre Gesundheit tun können. Haben Sie schon eine Rezeptidee in die Tat umgesetzt? Wie hat es Ihnen geschmeckt? Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören – schreiben Sie mir doch einen Kommentar.

Quellen

  1. Fowomola, MA (2010): Some nutrients and antinutrients contents of mango (Magnifera indica) seed. African Journal of Food Science 4 (8), 472-476.
  2. Martínez, G u.a. (2000): Evaluation of the in vitro Antioxidant Activity of Mangifera indica L. Extract (Vimang). Phytotherapy Research 14, 424-427.
  3. Sairam, K u.a. (2003): Evaluation of anti-diarrhoeal activity in seed extracts of Mangifera indica. Journal of Ethnopharmacology 84 (1), 11-15.

Hinweis: Die gesundheitlichen Tipps auf dieser Seite können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Ihren Arzt zu Rate.

About Nick

Hi Ich bin Nick! Ich interessiere mich leidenschaftlich für alles, was mit gesunder Ernährung und einem gesunden Leben zu tun hat. Ich habe diese Webseite gestartet, um mein Wissen und meine Erfahrung mit meinen Lesern zu teilen und weil es mir unglaublich viel Spaß bereitet, anderen mit meinen Tipps zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Recommended for you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

KOSTENLOS HERUNTERLADEN!
20 DETOX REZEPTE

Wohin darf ich das Gratisbuch schicken?
Holen Sie sich das Ebook!
close-link